Historie
Der Hofgarten in Kleinheubach wurde im Jahre 1812 für die Fürstenfamilie zu Löwenstein erbaut und bis 1930 als Reithalle genutzt. Danach stand dieser Saal dem Roten Kreuz und später dem Turnverein als Lager und Turnhalle zur Verfügung.
Nach 1945 wurde dieser Saal zum Theater und Kinosaal umgebaut. Im Jahr 1947 hat der katholische Kirchenbauverein den Saal erworben. Planungen sahen vor, aus diesem Gebäude eine Kirche zu bauen.
Nach Auflösung des Vereins im Jahr 1963 ging das Gebäude in den Besitz der katholischen Pfarrgemeinde über. Der Hofgartensaal wurde in der Folgezeit als Tanzsaal, für Faschingssitzungen und für Veranstaltungen der Gemeinde wie Bürgerversammlungen, Seniorentage und Ausstellungen genutzt. Um ihn auch weiterhin für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wären umfangreiche Sanierungsmaßnahmen notwendig geworden. Die Pfarrgemeinde entschloss sich daher, den Saal der Marktgemeinde zu verkaufen.
Im Sommer 1988 fasste der Marktgemeinderat den Beschluss, den Hofgarten zu kaufen. Pfarrer Franz Frömmel und Bürgermeister Holl schlossen einen Notarvertrag.
Seit dem 1. Oktober 1990 ist die Marktgemeinde Eigentümer des Saales.

Der Umbau
Bereits im Februar 1991 wurden die ersten Gespräche über die weitere Nutzung des Hofgartensaales geführt. Es sollte ein Saal für die Vereine geschaffen werden; kulturelle Veranstaltungen, Theater, Konzerte, Tanzveranstaltungen und auch private Feierlichkeiten waren geplant.
Ein Architektenwettbewerb wurde 1993/94 durchgeführt, um nach langen Jahren der Diskussion und des vergeblichen Wartens auf Zuschüsse von der Regierung dieses Projekt in Angriff zu nehmen. Im Oktober 1994 konnte mit der Ausschreibung begonnen werden, der erste Spatenstich erfolgte im Januar 1995.
Die Planung war auf den bereits vorhandenen Baukörper fixiert. Die Aufgabe, den Thekenbereich und die WC-Anlage auszulagern, wurde hervorragend gelöst. Die Verlagerung des Eingangsbereiches auf den Rathausvorplatz eröffnete einen neuen, zentralen Platz um Rathaus, Kirche, Schule und natürlich Hofgarten.
Gleichzeitig wurde durch den Anbau die Möglichkeit eröffnet, eine Gaststätte anzugliedern, die Hofgartenstube. Neben dem Restaurant gehören dazu ein Biergarten und im Untergeschoss zwei vollautomatische Kegelbahnen.

Vermietung
Markt Kleinheubach
Friedenstr. 2
63924 Kleinheubach

Tel. 09371-9716 0
Fax 9716 11