In Richtung Freudenberg steht etwa 1 km außerhalb eine Feldkapelle, 1853/54 von der Gemeinde Bürgstadt nach Plänen des Miltenberg Baumeisters Vonderschärr errichtet und 1996 restauriert. Ursprünglich befand sich auf dem Altar eine Kreuzigungsgruppe des Amorbacher Bildhauers Friedrich Berg, die in den letzten Jahrzehnten abhanden kam.