Nummer auf der Übersichtskarte: 8
Nummer auf dem Stadtplänchen: –

Der dreigeschossige Bau war ursprünglich ein adeliger Hof, der in seiner heutigen Form durch einen Herrn von Fechenbach um 1679 erstellt wurde. Hier stand als westlicher Abschluss des ersten Stadtrings der Stumpfturm, der nach einer „Wacht- und Feuerordnung“ ständig mit zwei Mann besetzt war.