Nummer auf der Übersichtskarte: 21
Nummer auf dem Stadtplänchen: 10

Wie das Judenbad, so erinnern auch der jüdische Friedhof und die alte Synagoge an die jüdischen Miltenberger Bürger, die in dieser Stadt reges kulturelles Leben entfalteten. Zwischen Mauer und Burgweg im ehemaligen Stadtgraben stehen die Grabsteine des alten Judenfriedhofes.

Der Verein „Jüdisches Leben in Unterfranken – Biografische Datenbank e.V.“ hat nicht nur die Biografien der Juden zusammengestellt, die Opfer der Shoa geworden sind, sondern auch eine Liste derer, die auf dem Alten Jüdischen Friedhof in Miltenberg beerdigt wurde – soweit die Inschriften noch lesbar sind bzw. waren.

In der Tourist Information ist für 2,50 € ein kleiner Führer „Jüdisches Miltenberg“ erhältlich