Nr. auf dem Plänchen: 5 (Miltenberg)

Das Mainzer Tor, auch Mainzer Turm oder Spitzer Turm genannt, wurde 1379 erstmals als äußerster westlicher Begrenzungspunkt der Stadt erwähnt. Die Ausdehnung Miltenbergs betrug damals zwischen den beiden Türmen (Mainzer Turm im Westen und Würzburger Turm im Osten) etwa 2 km.

Das Wappen des Erzbischofs Johann von Nassau über der Tordurchfahrt (Original im Museum Stadt Miltenberg) erinnert noch heute an die Umbauten um 1400.