Hurra! Es geht wieder los…

Liebe Gäste,

wir freuen uns sehr, Ihnen seit Montag, 8. Juni 2020 wieder Stadtführungen in Miltenberg und Bürgstadt anbieten zu können. Damit diese sicher ablaufen, bitten wir Sie, die folgenden zusätzlichen Abstands- & Hygiene-Regelungen zu beachten:

  • Alle Stadtführungen sind auf max. 15 Personen begrenzt (Führungen mit kulinarischen Kostproben auf acht bis neun Personen)
  • Der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Teilnehmern außerhalb des eigenen Hausstandes muss eingehalten werden
  • Wir empfehlen Ihnen, während der Führung einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Das ist unter freiem Himmel jedoch keine Verpflichtung. Falls die Führung ausnahmsweise in Innenräume geht (z.B. Kirchen), ist der Mund- und Nasenschutz allerdings erforderlich. Bitte bringen Sie diesen selbst mit. In der Tourist Information kann ein Einmal-Mund- und Nasenschutz für € 1,- erworben werden
  • Wir empfehlen Ihnen, sich zu allen öffentlichen Führungen vorab anzumelden, auch dann, wenn in den Beschreibungen steht, es sei nicht notwendig. Diese Anmeldungen können gerne telefonisch unter 09371-404119 erfolgen. So können wir planen und gegebenenfalls reagieren, wenn absehbar ist, dass mehr als 10 Personen kommen
  • Um die Nachverfolgbarkeit von Kontakten gewährleisten zu können, muss eine Anwesenheitsliste geführt werden und die Kontaktdaten von mindestens einer Person eines jeden Hausstandes vor Beginn der Führung erfasst werden. Dafür liegen Vordrucke in der Tourist Information aus oder Sie können den Meldeschein direkt ausdrucken. Bei gebuchten Führungen, sowie bei den öffentlichen StadtverFührungen und den sonntäglichen Miltenberg14Uhr-Führungen hat der Gästeführer diese Vordrucke bei sich. Die Liste wird einen Monat lang in der Tourist Information aufbewahrt und dann vernichtet.
  • Gäste mit Erkältungssymptomen oder diejenigen, die Kontakt zu erkrankten Personen hatten, dürfen nicht an den Stadtführungen teilnehmen. Dies wird vorab über die genannte Liste abgefragt
  • Die öffentlichen Führungen (14:00 Uhr am Dienstag, Donnerstag und Sonntag sowie 10:30 Uhr am Samstag) werden weiterhin in der Tourist Information bezahlt (außer sonntags 14:00 Uhr, hier erfolgt die Bezahlung direkt beim Gästeführer/Gästeführerin)
  • Bei Gruppenbuchungen empfehlen wir, den Betrag vorab an den Gästeführer/Gästeführerin zu überweisen
  • Die Museen der Stadt Miltenberg führen im Moment nur eingeschränkt öffentliche Führurngen durch und das Brauhaus Faust noch gar nicht. Deshalb bieten wir als Alternative an allen Sonntagen als Miltenberg14Uhr-Führung eine Stadtführung an. Die Miltenberg14Uhr-Führungen der Museen montags und mittwochs finden mit reduzierter Teilnehmerzahl statt, die Miltenberg14Uhr-Führungen des Brauhauses entfallen
  • Den Anweisungen des Gästeführers/Gästeführerin ist Folge zu leisten. Wenn Gäste die Regeln nicht einhalten sollten, dann darf der Gästeführer zum Schutz der anderen Gäste und zum eigenen Schutz, den entsprechenden Gast bitten, die Gruppe zu verlassen
  • Wir behalten uns vor Stadtführungen abzusagen. Dies wird durch einen Aushang an der Tourist Information und online bekannt gegeben

Vielen Dank für Ihr Verständnis und wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team von
DREI AM MAIN

Information zur aktuellen Lage

Die aktuelle Lage beeinflusst auch weiterhin unser öffentliches Leben, aber Urlaubsreisen nach Churfranken und damit auch nach Miltenberg, Bürgstadt und Kleinheubach sind wieder möglich! Natürlich nur bei Einhaltung bestimmter Auflagen und der Hygiene- und Abstandsregeln, aber wir freuen uns sehr über diesen Neustart für Gastronomie und Hotellerie.

Damit es auch zukünftig bei diesen Lockerungen bleiben kann, bitten wir Sie, auch weiterhin umsichtig zu sein und verantwortungsbewusst zu handeln – zu Hause und im Urlaub. Bitte halten Sie sich an die von den Behörden empfohlenen Regeln. Dazu gehört u.a., auf das Händeschütteln zur Begrüßung zu verzichten, beim Einkaufen und im ÖPNV einen Mund-Nasenschutz zu tragen, sich regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen, die Nies- und Hustenetikette einzuhalten und einen Mindestabstand (mind. 1,5 Meter) zu ihren Mitmenschen einzuhalten.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen im Überblick.

Wir empfehlen Ihnen, sich bei einer geplanten Reise nach Bayern mit Ihrer gebuchten Unterkunft in Verbindung zu setzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von DREI AM MAIN

Theatertage 2020 auf 2021 verschoben!

Die aktuellen Maßnahmen des Freistaates Bayern aufgrund der Corona-Pandemie und der Ausblick auf die kommende Zeit lassen eine Durchführung der Theatertage Mildenburg in diesem Sommer leider nicht zu. Daher hat sich die Stadt Miltenberg sehr schweren Herzens dazu entschlossen das Jubiläumsprogramm „Viel Lärm um nichts“ und das Kinderstück „Frau Holle“ auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Die Vorstellungen werden im Zeitraum 14.07. – 24.07.2021 stattfinden.

Alle Karten behalten ihre Gültigkeit und gelten für den entsprechenden Wochentag im nächsten Jahr. Sollten Sie eine Erstattung Ihrer Karten wünschen, ist das auch möglich: Online-Käufer*innen werden vom Verkaufs-System Eventjet.de direkt kontaktiert, Käufer*innen der Vorverkaufsstelle Tourist Information Miltenberg benutzen für Umtausch oder Erstattung bis 31. August 2020 bitte das Online-Formular auf der Seite www.theatertage-mildenburg.com.

Umtausch/Rückgabe ist in der Tourist Information in Miltenberg leider nicht möglich!

War an Datum geplant       Stück                                      Neues Datum
Mi, 15.07.2020     Viel Lärm um Nichts (Premiere)              Mi, 14.07.2021
Fr, 17.07.2020      Viel Lärm um Nichts                              Fr, 16.07.2021
Sa, 18.07.2020     Viel Lärm um Nichts                             Sa, 17.07.2021
Di, 21.07.2020      Viel Lärm um Nichts                             Di, 20.07.2021
Mi, 22.07.2020      Viel Lärm um Nichts                            Mi, 21.07.2021
Do, 23.07.2020     Viel Lärm um Nichts                             Do, 22.07.2021
Fr, 24.07.2020      Viel Lärm um Nichts                             Fr, 23.07.2021
Sa, 25.07.2020     Frau Holle / Viel Lärm um Nichts           Sa, 24.07.2021

Earth Hour 2020

WWF-Umweltschutz und Klimaaktion Earth Hour 2020
Wir machen mit!

Am 28. März gehen von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Wahrzeichen, wie das Brandenburger Tor in Berlin, der Big Ben in London, der Pariser Eiffelturmoder die Christusstatue in Rio der Janeiro sind dann in symbolische Dunkelheit gehüllt. Und auch in Miltenberg und Bürgstadt wird eine Stunde lang die Beleuchtung an allen öffentlichen Gebäuden ausgeschaltet. Außerdem wird die Straßenbeleuchtung reduziert. Zusammen mit Tausenden Privatpersonen, die zuhause die Lampen ausknipsen, setzen wir so ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz.

Klimaschutz geht uns alle an: Die Earth Hour ist für jeden von uns. Schalten Sie am 28. März 2020 für eine Stunde um 20:30 Uhr zuhause alle Lichter  aus, und werden Sie Teil einer weltweiten Bewegung!

Wer mitmachen möchte, findet unter www.wwf.de/earthhour neben Hintergrundinformationen auch Vorschläge für die eigene, gelungene Earth Hour. In Deutschland steht die Aktion in diesem Jahr unter dem Motto „Time to act! Licht aus für einen lebendigen Planeten“. Die Umweltschützer wollen auf die Bedrohung der weltweiten Artenvielfalt durch den Klimawandel aufmerksam machen, und mit Hilfe der Earth Hour verdeutlichen, dass mit dem Verlust der Artenvielfalt auch die menschlichen Lebensgrundlagen gefährdet sind.

Die WWF Earth Hour findet im Jahr 2020 bereits zum 14. Mal statt. Ihren Anfang nahm die weltweit größte Umweltschutzaktion im Jahr 2007 in Sydney. In den darauffolgenden Jahren breitete sie sich über die gesamte Welt aus. Mittlerweile wird die „Stunde der Erde“ auf allen Kontinenten in über 180 Ländern begangen. Weltweit nehmen mehr als 7.000 Städte teil, allein in Deutschland waren es im vergangenen Jahr 398 Städte.

#EarthHour

Instagram Star Award

Miltenberg ist unter den Top 20 der fotogensten Kleinstädte Deutschlands 2019/2020

Instagram Star Award

Miltenberg, ausgezeichnet als einer von „100 Genussorten in Bayern“, wurde erneut als eine der schönsten Kleinstädte Deutschlands mit dem Instagram Star Award ausgezeichnet.

Hinter den großen, pulsierenden Großstädten wie Berlin, Hamburg oder Köln geraten die kleinen urbanen Perlen Deutschlands oft in Vergessenheit. Dabei gibt es unter ihnen zahlreiche Destinationen, die mit wunderschönen Landstrichen, kulturellen Schätzen und außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten mehr als reizvoll sind. Eine von diesen Perlen ist Miltenberg. Das ergab eine Untersuchung des Premium-Reiseanbieters Travelcircus.

Die Reiseexperten aus Berlin untersuchen jährlich die Fotogenität von 1.012 deutschen Kleinstädten (5.000 – 20.000 Einwohner). Anhand der Anzahl der Hashtags mit den jeweiligen Städtenamen auf der Plattform Instagram lässt sich ein gutes Bild von der Attraktivität einer Stadt zeichnen. Miltenberg schaffte es bereits zum zweiten Mal in Folge unter die Top 20 und erreicht in diesem Jahr mit Platz 16 die beste Platzierung seit der ersten Studie aus dem Jahr 2017. Warum? Weil Miltenberg mit wunderschöner Natur, mittelalterlichem Fachwerk, kulinarischen Genüssen und vielem mehr auftrumpft.

Stolze 38.200 Beiträge kann die Kleinstadt mittlerweile verzeichnen – das sind 14.400 Beiträge mehr als noch 2018 und über 25.900 Beiträge mehr als 2017.

Unter @visitmiltenberg ist die Tourismusgemeinschaft DREI AM MAIN auf dem sozialen Netzwerk Instagram aktiv.

Folgen Sie uns!

Unter www.br.de können Sie den Beitrag „Fotogenste Kleinstädte: Instagram Star Award für Miltenberg“ hören.

Wandern zwischen Odenwald und Spessart

Tourismusgemeinschaft DREI AM MAIN präsentiert neue Wanderbroschüre

Die Tourismusgemeinschaft DREI AM MAIN hat eine neue Broschüre mit zehn Wandertouren in Odenwald und Spessart veröffentlicht. Die Broschüre stellt insgesamt 10 Rundwege mit Karten, Wegbeschreibungen, technischen Details, Bildern sowie Einkehr- und Übernachtungstipps vor. Neben dem vom Odenwaldklub zertifizierten Qualitätsrundwanderweg M1 Römer-Weg in Miltenberg, kann man unter anderem den Europäischen Kulturweg „Mainhölle und Bildermeer“ in Bürgstadt, die Scheuerbusch Runde in Kleinheubach sowie die kulturhistorischen Plätze am Bullauer Berg erkunden. Mit den interaktiven Karten von outdooractive, die unter www.miltenberg.info und www.churfranken.de abrufbar sind, finden die Nutzer weitere Details online.

Erhältlich ist die Wanderbroschüre kostenlos in der Tourist Information am Engelplatz in Miltenberg, unter Tel. 09371/ 404 119 oder im Rathaus Bürgstadt, Große Maingasse 1 (Bürgerbüro).

Wir bedanken uns bei dem Odenwaldklub Miltenberg und dem Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald für die gute Zusammenarbeit bei der Erstellung der Broschüre.

Ihr Team von DREI AM MAIN

Newsletter

Tragen Sie sich hier ein, um tagesaktuell unsere News zu erhalten.